Blumen – Gedichte – Maerchen

Smile

Das Fest der Blumenkönigin – Alfred von der Aue

Das Fest der Blumenkoenigin (Teil 1) – Alfred von der Aue

Das Fest der Blumenkoenigin (Teil 2) – Alfred von der Aue

8. Juli 2017 Posted by | — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Blumenuhr – Hermann Lingg

Blumenuhr – Hermann Lingg

26. Juni 2017 Posted by | Aus Gedichte von Hermann Lingg, — 2. Eine Idylle in Liedern, — — Blumengedichte, — Blumen, — Sommer, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

An meine Rose – Alfred Meißner

An meine Rose – Alfred  Meissner

24. Juni 2017 Posted by | Aus Deutschlands Dichterhain, — 3. Liebesfeier, — — Rose, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

An meine Rose – Nikolaus Lenau

An meine Rose – Nikolaus Lenau

18. Juni 2017 Posted by | Aus Deutschlands Dichterhain, — 3. Liebesfeier, — — Rose, — Blumen, Gedichte | , | 1 Kommentar

Brennende Liebe – Julius Mosen

Brennende Liebe – Julius Mosen

18. Juni 2017 Posted by | — Blumen, — Brennende Liebe, — Garten, Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Schlaf und die Rose – Hermann Lingg

Der Schlaf und die Rose – Hermann Lingg

16. Juni 2017 Posted by | Aus Gedichte von Hermann Lingg, — 2. Eine Idylle in Liedern, — — Blumengedichte, — — Rose, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die weiße Rose in den dunkeln Locken – Heinrich Hoffmann

Die weiße Rose in den dunkeln Locken – Heinrich Hoffmann

9. Juni 2017 Posted by | — — Rose, — Blumen, Des Lebens goldne Tagen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

An einen Baum – Nikolaus Lenau

An einen Baum – Nikolaus Lenau

6. Juni 2017 Posted by | — Natur, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rose der Erinnerung – Nikolaus Lenau

Die Rose der Erinnerung – Nikolaus Lenau

6. Juni 2017 Posted by | — — Rose, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der falsche Freund – Nikolaus Lenau

Der falsche Freund – Nikolaus Lenau

6. Juni 2017 Posted by | — Leben, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

An die Tulpe – August von Platen-Hallermünde

An die Tulpe – August von Platen

1. Juni 2017 Posted by | — — Tulpe, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rosenknospen an ihre Königin – Max von Schenkendorf

Die Rosenknospen an ihre Koenigin – Max von Schenkendorf

27. Mai 2017 Posted by | Aus Max von Schenkendorf's Gedichten, — 1. Koenigsberg 1806 – 1812, — — Der Koenigin Louise, — — Rose, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingslied – Hermann Lingg

Fruehlingslied – Hermann Lingg

26. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Hermann Lingg, — 2. Eine Idylle in Liedern, — — Fruehlingsgedichte, — Flieder, — Fruehling, — Garten, Gedichte, Straeucher | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die weiße Rose und die rothen Perlen – Heinrich Hoffmann

Die weisse Rose und die rothen Perlen – Heinrich Hoffmann

18. Mai 2017 Posted by | — — Rose, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Mainacht – Hermann Lingg

Mainacht – Hermann Lingg

9. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Hermann Lingg, — 2. Eine Idylle in Liedern, — — Fruehlingsgedichte, — Fruehling, — Natur, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Gärtner – Hermann Lingg

Der Gaertner – Hermann Lingg

6. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Hermann Lingg, — 3. Bilder und Gestalten, — Garten, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf ein Gärtchen – Hermann Lingg

Auf ein Gaertchen – Hermann Lingg

5. Mai 2017 Posted by | Aus Gedichte von Hermann Lingg, — 2. Eine Idylle in Liedern, — — Allerlei, — Garten, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Am ersten Mai 1816 – Max von Schenkendorf

Am ersten Mai 1816 – Max von Schenkendorf

1. Mai 2017 Posted by | Aus Max von Schenkendorf's Gedichten, — 4. Koblenz 1816 – 1817, — Fruehling, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Sicheres Glück – Heinrich Hoffmann

Sicheres Glueck – Heinrich Hoffmann

26. April 2017 Posted by | — Leben, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rose auf meinem Arbeitstische – Heinrich Hoffmann

Die Rose auf meinem Arbeitstische – Heinrich Hoffmann

23. April 2017 Posted by | — — Rose, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Blumensprache – Heinrich Hoffmann

Blumensprache – Heinrich Hoffmann

21. April 2017 Posted by | — Blumen, Des Lebens goldne Tagen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Unschuld – Gustav Falke

Unschuld – Gustav Falke

20. April 2017 Posted by | — — Tulpe, — Blumen, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Ostern – Max von Schenkendorf

Ostern – Max von Schenkendorf

14. April 2017 Posted by | Aus Max von Schenkendorf's Gedichten, — Geistliche Lieder, — Ostern, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der alte Hund – Friedrich Emil Rittershaus

Der alte Hund – Friedrich Emil Rittershaus

27. März 2017 Posted by | — Tiere, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Gastmahl – Peter Auzinger

Das Gastmahl.

Der Reichthum saß in seinem Prunkgemache
Und gab ein glänzend, köstlich duftend Mahl ;
Damit der Witz entsprud’le und erwache,
D’rum kreis’t gar frisch der schäumende Pokal.

Es waren an der ries’gen Tafelrunde
Der Gäste mancherlei, die Reichthum liebt ;
Und all‘ gesprächig, floß die Reb‘ vom Munde,
Ganz ohne Rückhalt, wie das Herz sie gibt.

Weiterlesen

25. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Einem Freunde zum Abschied – Peter Auzinger

Einem Freunde zum Abschied.

Leb wohl mein Freund, mein Bruder, lebe wohl ;
Du ziehst von mir die Brust mit Jubel voll ;
Dir leuchtet jetzt des Schicksals Stern so helle
Nur Gutes schwebt und lebt dir vor der Seele

Du fühlst nur Wonne in der jungen Brust,
Fühlst neues Leben, neue Lebenslust ;
Du kannst so froh auf bess’re Zukunft bauen
Wirst nicht umsonst auf Schicksalsgunst vertrauen.

Weiterlesen

25. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Epilog – Peter Auzinger (Herzensklänge)

Epilog.

Der Ton verhallt. Des Liedes Klang,
Das tief der Brust entstiegen,
Verstummt. Es harrt der Sänger bang :
Wird es dem Hörer g’nügen ?

Den Freunden hab ich’s dargebracht
Kein Schwall gewählter Worte
Das Herz hat’s in mir angefacht,
So kam’s zur Geistespforte ;

Weiterlesen

25. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Glück – Peter Auzinger

Das Glueck – Peter Auzinger

25. Februar 2017 Posted by | — Leben, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Ludwig – Peter Auzinger

Mein Ludwig – Peter Auzinger

21. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Des Dichters Traumbild – Peter Auzinger

Des Dichters Traumbild.

Worte, die den Busen schwellen
Heben über’n Erdenraum
Und der Geist soll sich nicht quälen
Mit dem irdisch flauen Traum.

Wie die Schwalbe, frei von Qualen,
Streichet durch der Lüfte Hauch,
Muß der Geist sein Bild sich malen,
Fühlt, wie sie, die Freiheit auch.

Also sich ein Jüngling dachte,
Der im Denken fühlt‘ sein Glück,
»Vorwärts, immer vorwärts trachte,
»Und nie einen Schritt zurück. « Weiterlesen

21. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Müller und das Wichtel (Märchengedicht) – Peter Auzinger

Der Müller und das Wichtel – Peter Auzinger (Teil 1)

Weiterlesen

17. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), — Maerchen, Gedichte, Maerchen und Sagen | , | Hinterlasse einen Kommentar

Liebeserklärung – Peter Auzinger

Liebeserklaerung – Peter Auzinger

12. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein wandelnd Haus – Peter Auzinger

Ein wandelnd Haus – Peter Auzinger

9. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Glück und Unglück – Peter Auzinger

Glück und Unglück – Peter Auzinger

7. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Maaß der Freude – Peter Auzinger

Maaß der Freude – Peter Auzinger

5. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Gemüthlichkeit – Peter Auzinger

Gemuethlichkeit – Peter Auzinger

4. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Treuen – Peter Auzinger

Meine Treuen – Peter Auzinger

1. Februar 2017 Posted by | — Herzensklaenge (Peter Auzinger), Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Winter – Heinrich Heine

Winter – Heinrich Heine

7. Januar 2017 Posted by | — — Zur Ollea, — Gedichte – Neue Lieder, — Winter, Buch der Lieder – H. Heine, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Mutter am Christabend – Johann Peter Hebel

Die Mutter am Christabend – Johann Peter Hebel

24. Dezember 2016 Posted by | — Weihnachten, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Lorelei – Heinrich Heine

Lorelei – Heinrich Heine

8. Oktober 2016 Posted by | — Bildung, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstgefühl – Friedrich Hebbel

Herbstgefühl – Friedrich Hebbel

25. September 2016 Posted by | — Herbst, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Launen der Verliebten – Heinrich Heine

Das Gedicht beginnt im Video bei 1:50 und endet bei 4:40. Ein meisterlicher Vortrag von Lutz Görner !

Die Launen der Verliebten – Heinrich Heine

Video von Lutz Görner.

1. August 2016 Posted by | — Bildung, — Tiere, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Blum‘ ist aufgegangen – August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Eine Blum' ist aufgegangen – Hoffmann von Fallersleben

19. Juli 2016 Posted by | — Blumen, Gedichte | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich weiß zwei Blümelein blau – August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Ich weiß zwei Blümlein blau – Hoffmann von Fallersleben

21. Juni 2016 Posted by | — Blumen, Gedichte | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Knabe in den Erdbeeren – Johann Peter Hebel

Der Knabe in den Erdbeeren – Johann Peter Hebel

12. Juni 2016 Posted by | — Leben, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die glückliche Frau – Johann Peter Hebel

Die glückliche Frau – Johann Peter Hebel

11. Juni 2016 Posted by | — Leben, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Schwarzwälder im Breisgau – Johann Peter Hebel

Der Schwarzwaelder im Breisgau – Johann Peter Hebel

4. Juni 2016 Posted by | — Leben, — Natur, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Lindenbaum – Wilhelm Müller

Der Lindenbaum – Wilhelm Müller

31. Mai 2016 Posted by | — Natur, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Birke – Wilhelm Busch

Die Birke – Wilhelm Busch

20. Mai 2016 Posted by | — Natur, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntagsfrühe – Johann Peter Hebel

Sonntagsfrühe – Johann Peter Hebel

15. Mai 2016 Posted by | — Fruehling, Gedichte | , | Hinterlasse einen Kommentar